Willkommen im Zöllner-Gästebuch.
Wir freuen uns über Anregungen und bunte Worte. Einen neuen Eintrag kannst du hier setzen.
Kommentar von Sylvia | 11.03.2013

Lieber Dirk,
auch ich möchte hier niederschreiben, dass das Konzert im Steintor Halle phänomenal schön war. Den ersten Titel "Schwerelos" hörten wir andächtig im Sitzen, doch dann hielt es die meisten nicht mehr auf den Stühlen. Deine/eure Titel finde ich sowieso klasse, und Grönemeyers "Flugzeuge im Bauch" hab ich noch niemals so schön gehört wie von dir und Rubini. Für diesen Abend hat sich der lange Weg mehr als gelohnt (ich war dank der Bahn erst am nächsten Morgen mit Musik im Herzen zuhause).
Ich freue mich sehr, das Konzert heute nochmal auf MDR Figaro hören zu können.
Herzliche Grüße aus Bautzen von Sylvia

Kommentar von Micha Opitz | 04.03.2013

Hi Dirk,
unser Treffen am Freiag im Steintor hat mich tief bewegt, ich hätte noch lange mit dir reden können, aber die Pause ist ja eh viel zu kurz, und in die Garderobe als Gast zu gehen ist sowieso immer eine Überwindung, zumal (aus eigener Erfahrung) man die Ruhe braucht. Danke für die "geile Mugge" euer Konzert war "Flugzeuge im Bauch" im wahrsten Sinne des Wortes. Danke für die schöne Widmung in deinem Buch. Hoffe wir haben irgendwann mal ein paar Minuten zum Philosophieren (Schnacken, Quatschen) etc.

Grüße an deine fantatsische Band

Ute und Micha

Kommentar von viel zu weit | 01.03.2013

Viel Glück heut, in der Stadt die keiner kennt.

Kommentar von Katrin | 28.01.2013

Am gestrigen 27. Januar 2013 ließen die 3 Highligen im Brauclub zu Chemnitz ihren Heiligenschein aus Phosphor leuchten, dass der Käfer aufm Blatt nur so rumrannte :-). Es war ein grandioses Konzert und ein großer Spaß! Ich habe die Heiligen schon vor 2 Jahren in Chemnitz gesehen, gefiel mir auch, aber es blieb damals jeder Sänger bisschen mehr für sich...gestern war mehr Gemeinsamkeit zu spüren. Zum Schluss waren dann nochmal die Klassiker wie "Als ich fortging" und "Käfer aufm Blatt" etc zu hören, wunderschön. Wir hoffen, dass die 3 Heiligen mitsamt dem 4. Scheinheiligen auch im Januar 2014 Chemnitz wieder heimsuchen werden. :-)

Kommentar von Petra und Anke Stralsund | 14.01.2013

Hallo Dirk,
hab dank für den netten Abend in der Fährkneipe mit Deinen wunderbaren Musiker-Freunden. Könnte so manche Nacht mit dir philosophieren und über das Leben sinnen. Schade das Väterchen Schluck immer wieder die Oberhand gewinnt. Vielleicht ist diese Erkenntnis der Schlüssel zum Glück und vor allem der Weg zu der uns hoheitlichen Freiheit. Ich wünsche Dir Kraft und viel Energie auf Deinem Neuen Weg.
Bis bald
fühl Dich umarmt
Petra
Petra

Kommentar von Sylvia | 08.01.2013

Gestern bestellt, heute schon da: die "Zoellner Classics", ein weiteres Highlight auf meinem frohen Weg des Wiederfindens dieser einzigartigen Stimme und Musik. Als bekennende "Freundin der Melancholie" (aber nicht nur) erlebe ich seither seelige Stunden.
Mit den vertonten Heine-Gedichten stimme ich mich schon mal auf meine Paris-Fahrt mit Besuch des Heinrich-Heine-Grabes ein.
"Die fernen Inseln des Glücks" hab ich mehrmals gelesen... ach ja, Hiddensee, auch für mich eine ferne Insel des Glücks.
Die "7 Sünden" sind sehr spannend, sowohl das Buch als auch die CD. Super, die Verknüpfung mit den Bibeltexten. Ist es nicht toll, dass über die Zöllner schon im neuen Testament berichtet wurde ;-)?
Das Album "Uferlos" ist so sagenhaft schön, mein Mittel der ersten Wahl zum Reanimieren der Seele.
Ihr seid so ein tolles Team, sowohl die Band als auch ihr zwei, Denise und Dirk, wenn ich das mal so sagen darf. Möge euch die Liebe für immer erhalten bleiben.

Ich wünsche der kleinen und großen Zöllner-Familie alles Liebe und Gute für dieses Jahr und alle Zeiten...

Kommentar von Karsten | 03.01.2013

Hallo Dirk !
Ich wünsche Dir und Deiner ganzen Family ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2013 .
Man sieht sich ... !
PS.: Buch zum 3. mal gelesen ! Klasse !!!
Mach´s gut .

Kommentar von Wilkening, Günter | 27.11.2012

Hallo,

Ich freue mich auf Ihrer schönen Seite zu sein sowie wünsche Ihnen und allen ein erfülltes Leben und möchte Mensche mit einem Gedicht gratis überzeugen, dass man die wertvolle Zeit auf Erden sinnvoll gestalten sollte.:
Die Zeit
Die Zeit verrinnt zwischen den Händen, wenn wir sie nicht zu nutzen wissen,
Die Zeit für den Menschen hat ein Anfang und ein Ende,
Die Zeit ist ein Geschenk des Himmels, nutze Sie und verliere sie nicht aus den Augen,
Die Zeit ist eine Reise zwischen dem Himmel und der Erde,
Die Zeit ist Geheimnisse zu lüften und die Schönheit der Natur zu entdecken,
Die Zeit formt den Menschen, wenn er sich Ziele setzt, um Sie zu verwirklichen,
Die Zeit ist kostbarer als Diamanten und Edelsteine,
Die Zeit verwende sie mit Verstand und von Herzen,
Die Zeit, nimm Sie Dir, um Liebe und Geborgenheit zu schenken,
Die Zeit ist eine Herausforderung für das Leben, darum vergeude sie nicht,
Die Zeit ist um Gefühle zu erwidern, die dir geschenkt werden,
Die Zeit ist eine Lebensquelle und sie hat die Macht, Trauer und Leid zu überwinden,
Die Zeit hat und kennt keine Grenzen.

Text: Günter Wilkening (Urheber), Minden/Westfalen

Vielen herzlichen dank!

Kommentar von Christine Cramer | 20.11.2012

Hallo Dirk, ich habe heute Deine Biografie gekauft habe mich schon "festgelesen". Leider sind keine Lesungen mit Dir im Raum Thüringen (ich komme aus der Gegend von Suhl)vorgesehen. Oder lässt sich da noch was machen? Ich würde mich jedenfalls sehr freuen. Christine

Kommentar von Generalsekretärin Naumann | 08.11.2012

Heute liest Dirk in Chemnitz. Thalia Buchhandlung Neumarkt 2, um acht.

Kommentar von Silvia | 22.10.2012

Hallo Dirk,

der Abend in Weinböhla war großartig! Ganz herzlichen Dank dafür. Die Biografie habe ich gelesen. Interessante und anregende Gedanken!
Alles Gute, viel Glück und Erfolg!
Beste Grüße aus Dresden, Silvia

Kommentar von teufelchen | 20.10.2012

lieber meister / ich grüsse vom sonnendeck / dein buch habe ich dabei, somit steht der reise ins uferlose nichts mehr im wege // danke für den anregenden abend im helheim ... definitiv eine insel des glücks

Kommentar von Michaela | 17.10.2012

Hallo Dirk,
zum Thema neue Scheibe "uferlos", die gerade bei mir ankam.
Ich habe mich gefragt, wann ich den Schnaps trinken soll, vorher oder hinterher und wohin mit den ganzen Russen??? ....Grins.
Na Spaß beiseite, Deine Songs mit Rubini sind allererste Sahne! Einige der anderen Titel sind gewöhnungsbedürftig, aber wahrscheinlich nimmst Du uns damit auch mal von der Schiene!
Danke dafür!!!
Warum nur hört man die Musik aus den "östlichen Landesteilen" so selten im Radio. Es ist ein Grauen, was die so den ganzen Tag abliefern.

Also, macht weiter so und falls ihr mal wieder in der Nähe spielt, bin ich dabei!
Liebe Grüße aus MeckPom
M.

Kommentar von Generalsekretärin Naumann | 25.09.2012

DIE ZÖLLNER in großer Besetzung am 28. 9. 2012 im ANKER zu Leipzig!!!

Kommentar von Dirk Zöllner | 10.09.2012

Vielen Dank, liebe Alexandra - auch mir hat das Konzert in Rostock sehr gut gefallen. Die Band ist wirklich so gut wie nie. Da will ich bei der Gelegenheit gleich für die kommenden Konzerte werben: 14.9. im Potsdamer Lindenpark (Spezialgast: Rubini Zöllner) und am 15.9. im Zwickauer Alten Gasometer. DIE ZÖLLNER in großer Besetzung und in Bestform!!! Herzliche Grüße aus Berlin.

Kommentar von Alexandra | 08.09.2012

Ein GROßES KOMPLIMENT an DIE ZÖLLNER!!! Der Abend gestern im Rostocker Ursprung war grandios! Ihr habt "den Laden" gerockt. Das war das erste Sitzkonzert, was mir nicht wie ein Sitzkonzert vorkam. Der Funke war vom ersten Augenblick an auf Euer Publikum übergesprungen. Das war eines der besten Konzerte, dass ich bisher von Euch gesehen/gehört habe. Zudem muss ich sagen: Ihr saht gut aus. :D
Liebe Grüße und bis bald, Alexandra.

Kommentar von Generalsekretärin Naumann | 06.09.2012

DIE ZÖLLNER spielen am Freitag, dem 7. 9. in Rostock und am 8. 9. in Perleberg. Große Besetzung!!! Details unter KONZERTTERMINE.

Kommentar von Kerstin | 21.08.2012

Hallo, Ihr Lieben,

eine laue Sommernacht, gute Freunde und das Duo Infernale mit seiner wunderbaren Musik - was gibts Schöneres! Vielen lieben Dank für den unvergesslichen Abend in Boltenhagen. Grönemeyer wäre bestimmt auch beeindruckt gewesen. Ein dickes Extra-Lob an Rubini!!!
Wir hoffen ganz stark, dass es auch im nächsten Jahr wieder eine Ostseetour gibt.
Alles Gute für Euch

Liebe Grüße Kerstin

Kommentar von Steffen + Heike | 20.08.2012

Immer, wenn wir in unserem Kalender den 21.9. aufrufen, kommt Vorfreude auf: ein Zöllner-Konzert in Dresden ist dort ganz dick avisiert.
In Eurem Terminplan kann ich dieses Ereignis nun nicht mehr entdecken.
Zeigt Ihr der Stadt plötzlich die kalte Schulter? Denn anders herum kann's nicht sein: Dresden liebt Eure Musik und kann gar nicht genug davon bekommen! Da sind wir ganz sicher!
Oder ist alles gut und uns terminlich nur ein Fehler unterlaufern?

Kommentar von Jana und Heinke | 18.08.2012

Immer etwas Besonderes-ja so war auch diesmal Euer Konzert am vergangenen Mittwochabend in der Kühlungsborner Kunsthalle.Man konnte durch Eure Musik auf wundersame Reisen gehen.
Vielen Dank dafür.Und vielleicht entdeckt Ihr oder konkret Du Dirk nochmal Deine kreative "malerische" Ader(so a`la Udo Lindenberg) und läßt uns dort an diesem wunderbaren Ort daran teilhaben.
Liebe Grüße an alle und bis bald
Jana und Heinke